DAS SCHLOSS  - EIN BEGEGNUNGSORT

Zu Zeiten der DDR wurde das Gebäude als Altersheim genutzt. Die schöne Säle verschwanden unter Holzfaserplatten. Nach 15 Jahren Leerstand wurde es von dem jungen Holländischen Paar Hilbert Tjalkens und Vera Teunen neu zum Leben erweckt. Sie arbeiten und wohnen seither in einem kleinen Teil des Gebäudes. Ein grosser Teil steht zur Benützung der Allgemeinheit zur Verfügung. Ihre Ideen sind willkommen, ganz im Sinne von Joseph Beuys: „Jeder Mensch ist ein Künstler“. ​

Und jetzt?

Das Schloss wird  langsam saniert, Schritt für Schritt. Wenn Du willst, kannst du gerne Teil davon werden. Kontaktiere uns einfach ...

1/3
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now